WindkontorVentusVentures hat ein Portfolio an deutschen Bestandswindparks mit 39 MW Nennleistung aufgebaut. Diese Windparks sind in unterschiedlichen Regionen und haben ihre Performance durch Ertragsdaten unter Beweis gestellt.

Die Windparks befinden sich alle in Deutschland und werden nach EEG vergütet. Die Projektgesellschaften werden zu 100% von der Eigentümerschaft der Beteiligungs-GmbH & Co. KG gehalten. Ein fortwährendes Kosten- und Leistungsbenchmarking sichert die Rendite.

Der Portfolioansatz bestehend aus verschiedenen Windparks mindert das Risiko durch unterschiedliche Windanlagentechnik namhafter Hersteller und Standorte. Gleichzeitig wird dadurch eine Investitionsgröße erreicht, die innovative Finanzierungsformen ermöglicht.

Neben der klassischen Fremdfinanzierung durch Bankmittel, wird das Portfolio durch die Bereitstellung von Mezzanine-Kapital auf den Netto-Cash-Flow über den Zeitraum der EEG-Förderung refinanziert.

Mehr Informationen auf www.ventusventures.com